Hallo liebe Voltifans!

Mein Name ist Priska und ich bin das zweite „Ponymädchen“ im Team. Ich bin sieben Jahre alt und habe in den letzten beiden Jahren viele neue Sachen von den Voltis gelernt. Viel konnte mich allerdings nicht schocken. Denn ich bin bei Mareen aus der 1. Mannschaft, die mich als ihre Schwester bezeichnet, geboren und aufgewachsen. Und seit ich ein Fohlen war hat Mareen mit mir gespielt und mir so jeden Schrecken vor Menschen in Bewegung genommen. Und wer Mareen kennt, der weiß dass sie sich sehr viel bewegt :).

Regelmäßig darf ich also nun mit Mareen zum Training fahren, bekomme mein schönes pinkes Pad (ich bin schließlich ein Mädchen! Auch wenn ich mich nicht so benehme) und laufe brav meine Runden. Ich gucke mir gerne mal etwas bei Alfi ab oder tausche mich bei einem Plausch mit den anderen Pferden aus. Und wenn ich dann wieder nach Hause zu meiner Familie (Mama, Tanten, Cousinen…) komme, habe ich immer viel zu erzählen. Seit einiger Zeit wohnt auch Carli bei mir und meinen Mädels. Wir sind alle ein bisschen verliebt in ihn, weil er so schön ist und natürlich auch, weil er der einzige Mann in unserer Herde ist.

Aber sicher verliebt er sich auch bald in mich. Ich bin nämlich seit meinem Voltitraining eine kleine Bodybuilderin geworden und das ist ja schließlich sehr beeindruckend. Und ganz bestimmt ist das auch der Grund dafür, dass ich in diesem Jahr die Rolle der Leitstute in meiner Herde übernehmen konnte. Selbst als der große Willi dazu kam habe ich mich behauptet. Das hat mir viel Selbstvertrauen gegeben und so habe ich auch meine ersten Turniere nach anfänglichen Unsicherheiten sehr gut gemeistert. Mareen und ich sind sogar Vize-Nachwuchs-Champions des Kreises geworden. Die fanden meinen schwungvollen Galopp sicher gut ;-)

Wie Ihr seht ist mein Leben im „Voltipferdestüztpunkt Nr. 1“ vollkommen in Ordnung und ich bin gespannt, was im nächsten Jahr so alles passiert!

Viele Ponygrüße,

Eure Priska