Andrea “Trissi” Kockmann hat sich hier einen wahren Ehrenplatz verdient. Sie ist absolut einmalig, immer zur Stelle, jederzeit tatkräftig, hat ein riesen Fachwissen und ist sich nicht zu schade, auch unbequeme Aufgaben zu erledigen. Auf jedem Turnier ist sie dabei, fährt die Pferde, hat stets den Überblick wann wir dran sind, sorgt dafür, dass jeder im richtigen Trikot steckt (welche sie dann meist nach den Turnieren auch noch wäscht), hat stets die richtigen Tipps und Ratschläge, übernimmt notwendige Standpauken und wenn wir aus dem Zirkel kommen, können wir uns ganz sicher sein, dass unsere Trissi schon mit Jacken für die Voltis und Decken fürs Pferd da steht, Kerstin das Pferd aus der Hand nimmt und sofort losmarschiert, das Pferdchen zu führen.

Beim alljährlichen Turnier in der Metelener Heide ist es Andrea, die Kerstin mittlerweile regelmäßig einen riesigen Berg Arbeit abnimmt und über deren Überblick und Weitsicht wir oft nur staunen können. Noch dazu ist sie ein sehr ehrlicher und einfach herzensguter Mensch, deren Meinung uns nicht nur bei grossen Entscheidungen und nicht nur auf den Sport bezogen sehr wichtig ist.

Ich glaube, jeder Voltiausbilder weiss, wie es mir geht wenn ich hier aus ganzem Herzen unserer “Most Important Person” von ganzem Herzen danke!

Andrea Du bist der Wahnsinn! Bleib so wie Du bist und gib nicht auf, uns auch mal in den A**** zu treten! Wir wissen es zu schätzen!

Auch ganz weit oben steht dieser  junge Mann: Franz Bock! Unser Kameramann, langjähriger Pferdechauffeur, Krankenwagen-ersatz wenn die Töchter mal wieder schrecklich verletzt sind und nicht zuletzt natürlich Vater dreier unserer B-Voltis und der Trainerin und Mann von Claudia. Vor einigen Jahren konnte man sich sicher sein: Wenn eine der Metelener Gruppen auf einem Turnier zu finden ist, so findet man auch Franz im Getümmel. Tausende von Kilometer hat sein Auto schon unsere Pferde durch ganz Westfalen gezogen. Ebensoviele Volti-starts hat Franz wohl auch gesehen und (zumindest wenn wir beteiligt waren) auch gefilmt. Jetzt sind die Töchter älter und Franz Einsatz beschränkt sich meist auf das Filmen. Jedoch hat sich auch das sehr geändert. Denn anstelle der damals erstellten VHS Videos, verbringt Franz nun viele Stunden damit, Filmmaterial zu schneiden, Menüs zu erstellen, Musikspuren zu optimieren und so sind wir nun stolze Besitzer etlicher “eigener” Voltigier DVDs. Damit er als Chauffeur nicht aus der Übung kommt, fährt er aber immernoch zwei mal pro Woche Claudias Stute Alfi zum Training und ist auch bei jedem Turnier der “Zwerge” dabei.

Wir danken Franz für seinen Anteil an unserer Voltikarriere, freuen uns weiterhin auf viele schöne DVDs und gratulieren den Zwergen dazu, dass sie so einen super Turnierbegleiter haben!.

Familie Herdering:

Bärbel und Theo sind für uns eine sehr wichtige Unterstützung geworden. Durch ihre Motivation und Begeisterung motivieren sie uns auch immer wieder aufs Neue, was gerade jetzt sehr wichtig für uns ist. Die Beiden sind bei fast jedem Training dabei, freuen sich mit uns über jeden Fortschritt und haben dabei auch schon einiges an Fachwissen erlangt.

Theo beispielsweise konnte den Entscheiden letzten Tipp zum Gelingen der Killerrolle beitragen!

Seit Neustem beherbergt Familie Herdering ausserdem 2 unserer Turnierpferde. Und nicht nur die beiden wissen den dort gebotenen Luxus zu schätzen. Auch wir könnten uns kein besseres Zuhause für unsere Lieblinge wünschen und sind Euch sehr dankbar für all das, was Ihr für unsere “Jungs” tut. Auch dass Euer Anhänger -meist auch noch hinter Theos Auto- so oft in Sachen Volti unterwegs ist, ist nicht selbstverständlich!

Liebe Herderings, wir sind sehr froh, dass Ihr zu uns gehört! Oder wir zu Euch?!

Vielen vielen Dank!

Unser Physiotherapeut

Steffen Patschorke ist seit unzählbaren Jahren Kerstins Freund und unser Berater für Trainingspläne, Konditionszirkel im Turnhallentraining und auch für unsere physischen Probleme. Er arbeitet als (Sport-)Physiotherapeut in einer Reha-Einrichtung und spielt selbst Handball und Golf. Ausserdem ist er selbst Golfphysiotherapeut und -trainer. Somit ist er eine wertvolle Unterstützung im sportlichen und auch im fachlichen Bereich.

Am meisten unterstützt er uns jedoch dadurch, dass er Kerstin ständig sein Auto leiht und sie immer so gut verpflegt und bei Laune hält. Denn das kann sicherlich auch nicht jeder ;-)

Ausserdem ist Steffen ziemlich cool.

Lisa Polewsky

Lisa ist unsere kreative, fast garnicht verrückte Exklusivdesignerin. Nachdem sie das Thema unseres Team 1 erfahren hatte, sprudelten bei Ihr die zauberhaftesten Trikotideen und mündeten in einen einfach perfekten und sofort einstimmig begeistert akzeptierten Entwurf. wir dürfen also (wenn wir denn endlich mal mit dem Nähen fertig werden) absolute Designerteilchen tragen. Uns auf den Leib kreeirt und geschneidert.

Und dazu gibts die liebe Lisa! Wenn das mal nicht ein toller Deal ist!

Lisa hier und in unseren Herzen findest Du Deinen Ehrenplatz :)

Mirjam Bock - Chef Pferdepflegerin/Pferdemanagerin

Mirjam ist unser Pferdeengel. Ohne Mirjam hätten unsere vier damals an der Reithalle wohnenden Kracher wohl selten einen Grashalm zu Gesicht bekommen. Mirjam stellt sie jeden Tag raus, holt sie wieder rein, kümmert sich um Weh-wehchen, reitet den Fuchs ins Gelände, führt penibel genau Kerstins Pflege- und Trainingsanweisungen aus und keins der Pferde käme auf die Idee, sich ihr gegenüber unkollegial zu verhalten. Stellt mal jemand anderes die Pferde raus bzw. holt sie rein, hat er ganz sicher mit mindestens einem der lustigen Tiere so seinen Spaß und beschwert sich später, wie hoppsend sie den Weg zurückgelegt haben. Mirjam führt nicht selten alle vier Jungs auf einmal. Und zwar ohne jede Mucken. Wer neu dazu kommt geht erstmal durch Mirjams Erziehungsschule und sobald die Fronten einmal geklärt sind läuft alles reibungslos.

Danke Mirjam, Du bist unverzichtbar für uns und vor allem für Lillifee, Ponyfee, Zahnfee und Asifee!